Info zu den Filmen


KUNSTimKINO:

Film-Matinee, 11:00 Uhr im Weltspiegel-Kino, Mettmann:

Programm 2022


12.06.2022

 

"The Father"

Annes Vater Anthony ist schon recht betagt, dennoch glaubt er, noch immer allein zurechtzukommen. Er weigert sich, aus seiner Londoner Wohnung auszuziehen, eine Pflegekraft lehnt er ab. Was Anne die meisten Sorgen macht, sind die Gedächtnislücken, die ihren Vater immer öfter befallen. Als sie sich schließlich schweren Herzens dazu entschließt, zu ihrem neuen Freund nach Paris zu ziehen, geraten die Dinge in Schieflage... (vf)

 

 

 

14.08.2022

 

"Art's Home is my Kassel"

 

Die Dokumentation der beiden Schwestern Katrin und Susanne Heinz zeichnet das liebevoll augenzwinkernde Porträt ihrer Heimatstadt Kassel während der documenta 13 im Jahr 2012 nach. So erzählen die Bilder in "Arts Home is my Kassel" vom Aufeinanderprallen zweier Welten, wenn die Invasion aus den Reihen der in der Kunstszene Involvierten in die tiefste Provinz einfällt. Spannend und unterhaltsam berichten sie darüber, wie die ansonsten wenig glamouröse Stadt und deren Bewohner den 100-tägigen Ausnahmezustand bei der weltweit bedeutendsten Ausstellung für zeitgenössische Kunst erleben. (v.f.) 

 

 

09.10.2022

 

"Exit Through the Gift Shop"

Immer mehr Menschen kennen seine Kunst. Schließlich sind die Bilder von Street Art Künstler Banksy längst nicht nur auf der Straße zu sehen. Aber damit kennen auch immer mehr Menschen ihn selbst nicht, denn der bekannte und bedeutende Graffitisprayer hält seine Identität geheim. Als sich dann jedoch der selbsternannte Dokumentarfilmer Thierry Guetta an seine Fersen heftet, um ihn aufzuspüren, sieht Banksy nur einen einzigen Ausweg: Er dreht den Spieß um. Und so macht er einen Film über einen Mann, der einen Film über ihn machen wollte. 

(Texte und Bilder: Weltspiegel-Kino)

 

 

11.12.2022

 

Renzo Piano - Architekt des Lichts

 

"Renzo Piano - Architekt des Lichts" ist die filmische Hommage des Regisseurs Carlos Saura an den italienischen Architekten und dessen Entwurf des Centro Botín in Santander.

"Der gefeierte spanische Regisseur Carlos Saura dokumentiert die Geburt des Centro Botín in Santander, entworfen vom italienischen Architekten Renzo Piano, dem Mann hinter weltbekannten Gebäuden wie dem Centre Pompidou in Paris, dem Auditorium Parco della Musica in Rom, dem New York Times Tower in Manhattan, und The Shard in London. Saura begleitet Piano durch die verschiedenen Entstehungsphasen des Gebäudekomplexes, vom Entwurf bis hin zum Bau. Dabei entsteht zwischen den beiden Männern ein intensiver Dialog über Kunst, den kreativen Schaffensprozess, und die soziale Funktion von Schönheit." (Quelle: www.mindjazz-pictures.de)

 



Mühlenstraße 27/29

40822 Mettmann

Das Kunsthaus ist nur während der Ausstellungen und nur an Wochenenden geöffnet.

Die genauen Öffnungszeiten  entnehmen Sie bitte den Informationen zu den jeweiligen Ausstellungen

©2022 Kunsthaus Mettmann