40 Jahre Kunsthaus Mettmann e.V. (1978-2018)

WILLKOMMEN IM KUNSTHAUS METTMANN e.V.

 

 

Nach einem dichten Ausstellungsjahr 2019 geht es nun mit voller Kraft in das neue Ausstellungs- und Veranstaltungsjahr 2020, das mit unserer traditionellen Mitgliederausstellung im Januar beginnt. 

Wir wünschen uns ein ebenso großes Besucherinteresse für unser reichhaltiges Programm mit Kunstausstellungen, Lesungen, Vorträgen, Performances, Atelier- und Museumsbesuchen sowie weiteren (Kunst-) Filmvorführungen (in Zusammenarbeit mit dem "Weltspiegel"-Kino in Mettmann) wie im vergangenen Jahr - und Ihnen viele spannende Begegnungen mit der Kunst in unserem schönen Kunsthaus! 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Aktuelles

Es geht wieder los!

 

Wir freuen uns, nach dem Corona-bedingten Lock-down das Kunsthaus, wenn auch unter einschränkenden Bedingungen, wieder öffnen zu können. 

 

Die erste Ausstellung nach der Pause wird ein Künstler bestreiten, der eigentlich schon im April/Mai in unserem Ausstellungsprogramm vorgesehen war. Der Düsseldorfer Fotograf und Grafiker Hans Joachim Conrad präsentiert nun seine "Artifizierten Fotografien" und Skulpturen ab dem 19. Juni 2020 im Kunsthaus Mettmann. 

 

[Hinweis: Wann satzungsgemäße Versammlungen (Mitgliederversammlung) wieder möglich werden, ist noch nicht abzusehen. Auch hierzu werden wir Sie rechtzeitig informieren.]


ab dem 19. Juni:

 Kunstausstellung

 

"Artifizierte Fotografien"

 

vom 19. bis 28. Juni 2020

 

Der Düsseldorfer Fotograf und Grafiker Hans Joachim Conrad zeigt eine

Auswahl seiner künstlerisch verfremdeten Fotografien sowie einige Skulpturen aus über 40 Jahren künstlerischen Schaffens.

 

Ausstellungseröffnung:

Freitag, 19. Juni 2020, 19:00 Uhr

Begrüßung und Einführung: Henrik Wischnewski, Stellv. Vorsitzender Kunsthaus Mettmann e.V.

 

Öffnungszeiten:

Freitag: 16 bis 18 Uhr

Samstag: 11 bis 15 Uhr

Sonntag: 14 bis 18 Uhr 

 

Bitte beachten Sie: Die Eröffnung und Ausstellung findet unter den aktuellen

Corona-Bedingungen statt. Im Kunsthaus gelten Maskenpflicht, Abstandsregelung (1,5m), Beschränkung der jeweiligen Besucherzahl in den Räumen, Händedesinfektion. Bitte nutzen Sie für Ihren Besuch auch die anderen angegebenen Öffnungszeiten, um Wartezeiten beim Einlass zur Eröffnung zu vermeiden.



ME|open|ART 2020: "AUFBRÜCHE"

Neuer Termin: 25. September bis 11. Oktober 2020

 

Die eingereichten Werkdateien wurden bereits an die Jury zur Auswahl weitergeleitet. 

Der Vorstand

 

Auch in diesem Jahr richtet das Kunsthaus Mettmann wieder eine jurierte Themenausstellung im Rahmen der ME|open|ART aus. Das Motto der diesjährigen Ausstellung lautet:

 

"AUFBRÜCHE"

 

Die ME|open|ART ist eine jährlich im Sommer stattfindende, außerordentlich erfolgreiche Sonderausstellung im Kunsthaus Mettmann, für die sich alle Künstlerinnen und Künstler bewerben können, die entweder in Mettmann wohnen oder künstlerisch arbeiten oder die in Mettmann geboren sind. Auch Mitglieder im Kunsthaus Mettmann können sich bewerben.

Die vier externen unabhängigen Jurorinnen sind Kunstsachverständige, Galeristinnen und Künstlerinnen, die nicht nur aus den eingereichten Werken die Ausstellung zusammenstellen, sondern auch die drei Jury-Preise vergeben. Das Kunsthaus dankt Monika Doerr, ehem. Kulturamtsleiterin in Hilden, Dr. Brigitte Splettstößer, Kunsthistorikerin und Galeristin in Kaarst, Dr. Anna Storm, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Von der Heydt-Museum, Wuppertal, und Alex Woyde, Künstlerin aus Köln, für Ihre Bereitschaft zur Mitarbeit in der Jury.

Weitere wichtige Info demnächst hier.

Angebote für Mitglieder und ihre Freunde:

KUNSTtoGO: Ortstermin

  

Für Mitglieder und ihre Familien/Freunde bietet das Kunsthaus in loser Folge geführte Gruppenbesuche wichtiger Ausstellungen in den Museen unserer Region sowie Atelierbesuche bei namhaften Künstlerinnen und Künstlern in Mettmann und der weiteren Umgebung an. Die Museumsbesuche mit Führung sind kostenpflichtig, für Atelierbesuche fallen in der Regel keine Kosten an. Die Transportfrage ist individuell über Mitfahrmöglichkeiten oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu regeln. 

 

Achtung! Wegen der Corona-Pandemie wurde die Fahrt zu Simon Woudwijk in Rijen und das Museum De Pont in Tilburg abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben! 

Der Atelier- und Museumsbesuch bei dem international renommierten Künstler Simon Woudwijk in Rijen und Tilburg (NL) am 21. März 2020 wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Nähere Info über den Button "KUNSTtoGO".

  

KUNSTimKINO

 

Im unserem Jubiläumsjahr 2018 haben wir für Mitglieder und Ihre Freunde ein weiteres, neues Projekt gestartet: 

In Kooperation mit dem Mettmanner „Weltspiegel“-Lichtspielhaus bieten wir Ihnen alle zwei Monate eine Kunst-Film-Matinee an, jeweils an einem Sonntagvormittag ab 10:30 Uhr, mit Begrüßung und kurzer Einführung sowie einem Glas Sekt, alles zum ermäßigten Preis von 12 € auf allen Plätzen.

 

Weitere Information zu beiden Angeboten finden Sie hier auf unserer Webseite unter dem Menüpunkt "KUNSTtoGO".

 

 ++++ Freuen Sie sich auf neue, interessante Film-Angebote in Zusammenarbeit mit dem Weltspiegel-Kino in Mettmann in unserer Reihe KUNSTimKINO in 2020 +++ 

 

 

Die Zusammenarbeit des Kunsthauses mit dem Weltspiegel-Kino wird fortgesetzt. Wann die Programmreihe KUNSTimKINO wieder aufgenommen wird, erfahren Sie demnächst hier. 

Für mehr Info zur Reihe KUNSTimKINO klicken Sie hier auf den Button "KUNSTtoGO"/"KUNSTimKINO". Die Programmabfolge wird demnächst aktualisiert.


Für weitere aktuelle Informationen zu Ausstellungen, sowie für Ausstellungsfotos und -berichte und die sonstigen vielfältigen Angebote des Kunsthauses besuchen Sie unsere Facebook-Seite oder unsere Facebook-Gruppe "Kunsthaus Mettmann e.V." :




Wir Danken Unseren Sponsoren:

Deutsche Bank AG





Sie möchten auch das Kunsthaus als Sponsor oder Mitglied unterstützen?

Klicken Sie auf den Button, um mehr zu erfahren!


Mühlenstraße 27/29

40822 Mettmann

Die Öffnungszeiten des Kunsthauses entnehmen Sie bitte den Informationen zu den jeweiligen Ausstellungen

 

©2020 Kunsthaus Mettmann