Informationen zur Ausstellung "Wasserfarben"

 

 

 

Ab dem 20.04.2018 zeigen Uwe Priefert (Fotokunst, Malerei) und Ulrike Schnorpfeil (Malerei) unter dem Thema "Wasserfarben" ihre Werke. Beide sind Absolventen der Kunstakademie Düsseldorf, sie leben und arbeiten als Künstler in Düsseldorf. 

Während Priefert in der aktuellen Ausstellung ausschließlich Fotografien zeigt, trägt Schnorpfeil ihre ungegenständlichen Motive in ihrer farbintensiven Malerei, die teils an abstrakte Landschaften erinnert, unter anderem auf Bettlaken und anderen Stoffen, wie z.B. alten Tischdecken, auf. Sie arbeitet sehr viel mit Wasser, Acryl und unterschiedlichsten Farbpigmenten, weshalb der Ausstellung auch von beiden Künstlern der Titel "Wasserfarben" gegeben wurde. Die sehr strukturstarke Textur der Untergründe ergibt in Schnorpfeils Malerei oft eine reliefartige Oberfläche, die den intensiven Farbeindruck der in mehreren Schichten aufgebrachten Farben noch verstärkt. 

 

Für Priefert hingegen ist Fotografie „Malerei mit anderen Mitteln“, d.h. er „fühlt“ sich weiterhin als Maler und eher nicht als Fotograf. Seine Malerei geht von Fotos aus, die er auf Leinwand aufklebte und ummalte.  Die Motive sind dabei Gras, Ufer-Vegetation, Wasser (-spiegelung), und der malerische Prozess löst die Gegenständlichkeit in abstrakte Strukturen (fließende Pinselspuren, gestische Farbschlieren, Helligkeiten und Dunkelheiten etc.) auf. Waren anfangs die Fotos (nur) Anregung zur Bildfindung und Ausgangspunkt für die Malerei, so sind sie inzwischen selbst zum Bild geworden, wobei Prieferts künstlerisches Intersesse (und damit auch die gegenständlichen Motive: Vegetation am Ufer, Wasser und die darin gespiegelten Gegenstände) gleich geblieben ist: Die Dingwelt aufzulösen in Fließendes, sich ständig Veränderndes, bei dem Oben und Unten, Rechts und Links, Hinten und Vorne austauschbar geworden sind, jegliche Materialität „verflüssigt“ ist, und die Welt nur noch in der Reflektion erscheint!

So scheinen die Fotos oft eher abstrakte Bilder zu sein, deren Gegenständlichkeit nicht mehr zu identifizieren ist.

Dass die Fotografien zum Teil mit Latextinte auf Leinwand gedruckt werden (andere mit InkJet auf Papier), mag die Verwandschaft mit der Malerei noch offensichtlicher erscheinen lassen.

 

 

Uwe Priefert

1975 – 1981 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf

bei Daniel Hees, Peter Kleemann und Gerhard Richter

1980 Ernennung zum Meisterschüler

1976 – 1982 Studium der Philosophie an der Universität Düsseldorf

 

Ulrike Schnorpfeil

1954 geboren in Kassel, lebt in Düsseldorf

1974/1981 Kunststudium von an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf bei Prof.Sackenheim und

Prof.Schwegler, Meisterschülerin von Prof.Schwegler

Von 1991-1993 Tätigkeit als Kunstlehrerin in Botswana/Afrika

 

 Vernissage: 20.04., ab 18:00 Uhr.

 Ausstellung vom 20.04. bis 06.05. 2018

 

 



Mühlenstraße 27/29

40822 Mettmann

 Die Regelöffnungszeiten während der laufenden Ausstellungen sind

freitags, 17:00 - 19:00 Uhr
samstags, 11:00 - 13:00 Uhr
Weitere bzw. abweichende Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte den Informationen zu den jeweiligen Ausstellungen.

©2018 Kunsthaus Mettmann